Mitglieder im BvP Berufsverband

Interviews und Stimmen unserer Mitglieder

 



V.I.P. GmbH Eurodamen - Ukraine

Telefon:

0049 (0) 234 - 239 9843

Email:

service@eurodamen.de

Internet:

http://www.eurodamen.com/


Partnervermittlung mit exklusiven Frauen aus der Ukraine

Telefon:

0049 (0) 234 - 239 9843

Email:

service@vip-service-russland.com

Internet:

http://www.russland-partnervermittlung.de/

 http://www.ostdamen.com

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interview mit Wolfgang Barth, Geschäftsführer der V.I.P. GmbH, Partnervermittlung Eurodamen


Frage 1:
Herr Barth, was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf als Partnervermittler?
Antwort:
Ich habe täglich Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen und darf ihnen dabei behilflich sein, ihr Glück zu finden. Da in diesem Beruf die Arbeit und vor allem das Ergebnis (in Form gestifteter Ehen) besser und erfolgreicher wird, je mehr Erfahrungen man gesammelt hat, macht die Arbeit jedes Jahr eigentlich mehr Freude.

Frage 2: Wodurch unterscheidet sich ihr Institut von anderen Instituten und wie sieht Ihre Vermittlungsarbeit aus?
Antwort: Als Osteuropa Partnervermittlung arbeitet man naturgemäß mit Menschen aus der Ukraine oder Russland eng zusammen. Wir haben unsere Zentrale in Deutschland, ein Großteil der eigentlichen Vermittlungsarbeit wird aber in der Ukraine geleistet. Um zu gewährleisten, dass trotz der großen räumlichen Entfernung alles "rund" läuft, ist es wichtig, die Kontrolle über Servicequalität und das Personal zu behalten. Deshalb haben wir von Anfang an auf ein eigenes Büro vor Ort mit eigenen Mitarbeitern gesetzt und sind deshalb nicht auf externe ukrainische Partnervermittlungsagenturen angewiesen. Das ermöglicht es uns, größtmöglichen Einfluss auf die Arbeit vor Ort zu nehmen. Auch ist es uns wichtig, keine Partnervermittlung wie am Fließband zu machen, sondern uns für jeden Kunden Zeit zu nehmen, denn jeder Kunde ist einzigartig und sich darauf einzustellen, ist der Schlüssel zum Vermittlungserfolg. 

Frage 3: Arbeiten Sie mit anderen Agenturen in Deutschland oder im Ausland

zusammen?

Antwort: Nein, dies macht für uns in der internationalen Partnervermittlung keinen Sinn. Viele unserer Mitbewerber arbeiten mit Fremdfirmen/Agenturen im Ausland zusammenarbeiten, um Kosten zu sparen. Nur diese Kostenersparnis macht sich für den Kunden nicht bezahlt, da das Fremdunternehmen nur ein Interesse hat, so viele Dates wie möglich an den Kunden zu verkaufen. Entsprechend sehen dann auch die Erfahrungsberichte aus. Der Erfolg der Kunden steht bei diesen Vermittlungskonzepten leider nicht im Vordergrund. Schon vor 10 Jahren haben wir eigene Büros in St. Petersburg/Russland  und Kiew/Ukraine eröffnet. Dort beschäftigen wir nur Mitarbeiter, die wir speziell geschult haben und unsere Kunden vor Ort bestens betreuen.   


Frage 4: Vermitteln Sie auch Freizeitpartner, ein schnelles Abenteuer und Sexkontakte?
Antwort: nein
, wer so etwas sucht wird sicher auch einen Dienstleister finden. Wir sind es nicht. Unsere Kunden suchen einen Lebenspartner zum Aufbau einer Familie.


Frage 5: Was empfehlen Sie Menschen die auf Partnersuche sind, bei der Auswahl der richtigen Partnervermittlung?
Antwort:
Man sollte sich die Frage stellen, ob im Vorfeld Fragen zur Dienstleistung ehrlich beantwortet wurden oder einem nur "nach dem Mund" geredet wurde. Hat die Partnervermittlung genügend Informationen zum Profil des Kunden abgefragt um die Vermittlungsfähigkeit gut einschätzen zu können? Ein erfahrener Partnervermittler weiß, wo die Grenzen liegen und wird keine unrealistischen Versprechungen machen. Wenn die Vermittlungswahrscheinlichkeit zu gering ist, sollte eine seriöse Partnervermittlung einen potentiellen Kunden auch ablehnen. 

Frage 6: Wieso sind Sie Mitglied im BvP Berufsverband für Partnervermittler in Europa e.V.?
Antwort:
Wichtig ist der Austausch unter Kollegen. Man bekommt von anderen Partnervermittlern oft auch Anregungen, wie man die eigene Vermittlungsarbeit noch besser gestalten kann. Außerdem vertritt der Berufsverband die Interessen der Branche gegenüber Politik und Behörden.

Frage 7: Warum sind nur zwei internationale Agenturen Mitglied im Berufsverband?
Antwort: Die Mitgliedschaft im BvP setzt die Bereitschaft voraus, seine Arbeitsweise vom BvP kontrollieren zu lassen. Nicht jede Agentur möchte das, zum Teil weil sie kein "Know-How" preisgeben möchte, zum Teil aber auch, damit unseriöse Arbeitsweisen nicht bekannt werden. Dabei ist Transparenz gerade in dieser Branche wichtig. Der Kunde muss wissen, wie die Agentur arbeitet und ob er sich darauf verlassen kann, das Serviceversprechen eingehalten werden.  


Frage 8: Was würden Sie nach ihrer jahrelangen Erfahrung in der Partnervermittlungsbranche anderen Partnervermittlung oder Existenzgründern empfehlen?
Antwort:
Man sollte sich vorher gut informieren und sich selbst auch kritisch hinterfragen, ob man diesem verantwortungsvollen Job auch gewachsen ist. Dazu gehört eine qualifizierte und sorgfältige Ausbildung, wie sie beispielsweise der BvP Berufsverband für Partnervermittler in Europa e.V. gewährleistet.

 


Frage 7: Wieso sind Sie Mitglied im BvP Berufsverband für Partnervermittler in Europa e.V.?

Bei der Entwicklung meiner Idee zur Gründung einer eigenen Partneragentur suchte ich nach einem Verband, wo ich auf gleichgesinnte Partnervermittler treffen konnte, die diesen Beruf genauso ernst nehmen wie ich. Der BvP Berufsverband für Partnervermittler in Europa e.V. vermittelte sofort einen absolut seriösen Eindruck und wirkte durch den Bezug auf Europa auf mich besonders attraktiv, da meine Geschäftsidee ja internationalen Charakter hat durch meinen Bezug zu Deutschland, Russland und der Ukraine.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Herr Harry Alfred Behlau

E-Mail: service@bvp-berufsverband.de